BAL 2001 Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste

BAL 2001 Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste
  • BAL 2001

  • Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste
  • Frequency of publication:
€56.30 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Add the subscription to your shopping cart and choose then your bonus.
The Bricks I Ziegel 2020 yearbook contains many impressive examples of architects skilfully... more
Product information "BAL 2001 Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste"

BAL 2001 – Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste

Herausgegeben und empfohlen vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie - Bauprofis nutzen als Grundlage für ihre Kalkulationen, für inner- und außerbetriebliche Verrechnungen die BAL (Baustellenausstattungs- und Werkzeugliste) mit den aktuellen, vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie erstellten Werten für Kleingeräte und Werkzeuge.

Die BAL enthält alle Kleingeräte und Werkzeuge, die für die Erstellung der Bauleistung üblicherweise benötigt werden vom Ausschaleisen bis zur Ziehklinge. Enthalten sind auch alle Kleingeräte zur Baustellenausstattung und -sicherung. Zu allen Geräten und Werkzeugen sind die BAL-Nummern, die Bezeichnung, die Kenngröße, die Einheit und der Preis angegeben. Die BAL ist - auch als wichtige Ergänzung zur BGL Baugeräteliste - Grundlage für die innerbetriebliche Verrechnung, die zwischenbetriebliche Berechnung, die Material- und Vorratswirtschaft sowie die innerbetriebliche Disposition. Für diese Anwendungsbereiche ist die Arbeit mit den aktuellen, vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie erstellten Werte unerlässlich. Die BAL erschien zuletzt 1990. Nach zehn Jahren war eine inhaltliche, insbesondere wertmäßige Überarbeitung bzw. Aktualisierung unbedingt erforderlich. Für die Ausgabe 2001 wurden deshalb alle technischen und wirtschaftlichen Daten auf den neuesten Stand gebracht.

The Bricks I Ziegel 2020 yearbook contains many impressive examples of architects skilfully combining existing and new buildings. Bricks always play a role, whether as a load-bearing building material or as a facing brick.

The focus is always on people: buildings for children and young people are presented, from kindergartens and schools to further education centres. Backing bricks ensure a pleasant indoor climate, facing bricks provide weather protection and visual appeal, pavers provide orientation and design squares.

Saving fossil fuels is one of the most important issues of our time. There is still a lot to be done in the roof area. Well-insulated roofs save energy and reduce CO2 emissions, the roof tile crowns a renovation project and not only protects the entire house, but also gives it a distinctive look. Bricks I Ziegel 2020 also looks at the topic of saving energy in another article. A comparison of different efficient buildings reveals astonishing things.

Not only the efficient use of energy, but also the careful use of raw materials is part of sustainable development, to which the brick and tile industry is committed. The construction industry is called upon to constantly develop further in terms of environmental friendliness. The Danish construction specialist Komproment aims to ensure that both its construction projects and the materials it uses are sustainable and reusable. Find out more about this special project.

Demographic change is also beginning to have an impact on the construction industry, and skilled labour is becoming scarce. Digital technologies could offer a solution to the shortage of skilled labour. Prof Dr Eric Brehm will answer questions on the use of robotics in masonry construction.

Last but not least, innovative developments and concepts from the brick and tile industry will be presented.

 

Terms of reference

Lieferzeit: bei Verfügbarkeit ca. 1-2 Werktage.